TT Wilkommens HP
FTTGB bei der UCI
TT Informationen
TT Urlaubs Tipps
TT Reisebestimmungen
TT Verkehrs-Infos
TT Tips und Infos
TT Literatur Tips
Tibet Terrier in NOT
TT WelpenVermittlung
TT MixWelpenVermitt.
TT Erziehungs Tipps
TT Fotos mit Kinder
TT Welpen u. Familie
TT Gemeinschaft
TT Bergwanderungen
TT Freude im Schnee
TT Urlaub u. Meer
TT YouTubeVideo
TT Betreuung-Pension
TT Therapie-Hunde
TT Tierarztpraxis
TibetanHealingCenter
TT 1.Tibetan Treffen
TT Tibet INFO
TT 11. Treffen BGL
TT 12. Treffen OB
TT TreffenSchliersee
TT Pflege Produke
TT Links
TT Kontakt
TT Impressum
Sitemap

 

Hallo liebe Mitglieder der Freien Tibet Terrier Gemeinschaft Bayerns und auch ein Hallo, an alle anderen Tibi Fans. Es sind in letzter Zeit viele Nachfragen über die Hundeerziehung gestellt worden und wir nehmen dies hier zum Anlass, euch ein paar gute Literarische Werke über die Hundeerziehung vorzustellen.

Die Preise der Bücher, sind fast immer bei Amazon günstiger. Dies ist keine Werbung für Amazon, aber wer Sparen will, kann dies dort ganz gut. 

Trainingsbuch Hundeerziehung: Das Training planen und umsetzen, Eigene Fähigkeiten verbessern von Sabine Winkler (Autor), ISBN: 978-3440104675 

Kurzbeschreibung: Anschaulich und leicht umsetzbar beschreibt die erfahrene Hundetrainerin Sabine Winkler, wie man Hundeerziehung praktisch anpackt: das Training planen und optimieren, Trainingseinheiten gestalten, Belohnungen und Motivation einsetzen, die richtige Körpersprache anwenden. Damit Hundeerziehung keine graue Theorie bleibt!

Umschlagtext: Anschaulich und leicht umsetzbar beschreibt die erfahrene Hundetrainerin Sabine Winkler, wie man Hundeerziehung praktisch anpackt: das Training planen und optimieren, Trainingseinheiten gestalten, Belohnungen und Motivation einsetzen, die richtige Körpersprache anwenden. Damit Hundeerziehung keine graue Theorie bleibt! 

Die Hundegrundschule: Ein Sechs-Wochen-Lernprogramm von Patricia B. McConnell (Autor), Aimee M. Moore (Autor), ISBN-13: 978-3938071496

Kurzbeschreibung: Sitz, Platz, Hier und Bleib – fertig? Die Hundegrundschule ist mehr als das bloße Einüben von "Kommandos". Hier lernt der Hund fürs Leben und der Mensch Führungsqualitäten! Hier finden Sie ein praxisnahes und umsetzbares Basis-Lernprogramm, das Hund und Mensch in sechs Wochen zu einem guten Team werden lässt. Mit ausschließlich positiven Methoden, aber trotzdem konsequent wird der Vierbeiner für ein Leben unter Menschen gesellschaftsfähig gemacht - und hat dabei genau wie sein Besitzer jede Menge Spaß! In diesem Buch erfahren Sie, wie Ihr Hund stets das macht, was Sie möchten und Sie trotzdem als seinen allerbesten Freund betrachtet.

Über den Autor: Dr. Patricia B. McConnell ist geprüfte Tierverhaltenstherapeutin und steht Hundebesitzern in ihrem Unternehmen "Dog's Best Friend, Ltd." seit fast zwanzig Jahren mit Rat und Tat in allen Fragen zu Erziehung und Problemverhalten zur Seite. Sie ist außerordentliche Professorin für Zoologie an der Universität von Wisconsin-Madison, schreibt regelmäßig zum Thema Hundeverhalten in verschiedenen Zeitschriften, tritt in Fernsehen und Radio auf und hat elf Bücher verfasst. Ihr Bestseller "Das andere Ende der Leine" ist eines der meist beachteten Hundebücher der letzten Jahre. Mit ihren Hunden und Schafen lebt sie auf einer Farm in Wisconsin, USA. Aimee M. Moore ist Trainingsleiterin bei "Dog's Best Friend, Ltd." und organisiert über 250 Hundeerziehungskurse pro Jahr. Besonders viel liegt ihr an einem fröhlichen und effektiven Unterricht, der wirklich gute Familienhunde hervorbringt. In ihrer Freizeit betreibt sie mit ihrem American Eskimo Dog Keanu begeistert Agility.

Hundepsychologie: Sozialverhalten und Wesen. Emotionen und Individualität von Dorit U. Feddersen-Petersen (Autor) ISBN-13: 978-3440097809

Rudelnachrichten 6, 2004: Dorit Urd Feddersen-Petersen ist mit diesem gewaltigen Grundlagenwerk zur Verhaltensbiologie des Hundes in seiner umfassenden Aussage, in seiner schon im Untertitel - Sozialverhalten und Wesen, Emotionen und Individualität - umrissenen Vielfalt der verschiedenen Aspekte dieses Themenkomplexes und der akribisch liebevollen Ausarbeitung jedes noch so kleinen Details ein wahres Meisterwerk gelungen.... Ausgehend vom Wolf und seiner Domestikation zum Hund in seiner selbst wieder sehr reichen Verschiedenheit der Ausprägung in spezifischen Rassebesonderheiten zeichnet Dorit Urd Feddersen-Petersen ein Bild des sozialen Wesens Hund, wie es in der wissenschaftlichen Nachvollziehbarkeit und Perfektion sicherlich einmalig ist.

Kurzbeschreibung: Diesem Standardwerk zur Ethologie von Wölfen und Haushunden liegt eine Fülle neuer Erkenntnisse und verhaltenskundlicher Beobachtungen zugrunde. Sie spiegelt eine über 20-jährige systematische Froschungsarbeit an Wölfen und verschiedenen Hunderassen wider. Dabei sind dei detaillierten und aufschlussreichen Abbildungen des jeweils erläuterten Verhaltens in Fotosequenzen und Zeichnungen besonders hervorzuheben.

Pubertät und wilde Zeiten: Wenn Hunde schwierig werden von Martina Nau (Autor) ISBN-13: 978-3861278115

Kurzbeschreibung: Ein Buch, das Hundebesitzer durch die schwierigen Monate der Pubertät ihres Hundes begleitet. Der Leser erfährt, was eigentlich mit dem Körper ihres jungen Hundes geschieht und warum es zeitweise so schwierig ist, das Leben mit ihm zu teilen. Es macht daher auch Mut, selbst bei extrem erscheinenden Problemen den Kopf nicht in den Sand zu stecken, sondern durchzuhalten und mit den richtigen Tricks und Methoden alles wieder ins Lot zu bringen. Daher liegt ein Schwerpunkt in der Beschreibung der alterstypischen Probleme, wie man sie vermeidet und wie man mit ihnen umgeht. Hierzu gibt es konkrete Trainingsanleitungen, vor allem bezüglich der Hauserziehung und des Gehorsamkeitstrainings.

Über den Autor: Martina Nau lebt mit ihren drei Hunden, zwei Nova Scotia Duck Tolling Retrievern und einem Parson Russel Terrier, am Niederrhein. Sie führt dort seit vielen Jahren erfolgreich eine eigene Hundeschule. Ihr Ziel ist es, Menschen und ihren Hunden dazu zu verhelfen, ein richtig gutes Team zu werden. Hierbei lehnt sie starre Erziehungskonzepte und gleichbleibende Methoden ab. Sie vermittelt, wie individuell man mit unterschiedlichen Hundecharakteren umgehen sollte und wie man dabei dem Hund gegenüber immer fair bleibt.

So werden Sie ein Dreamteam: Die 100 wichtigsten Fragen und Antworten für Hundebesitzer von Sabine Thiele (Autor) ISBN-13: 978-3861278078

Kurzbeschreibung: Die fundierten Antworten auf die 100 wichtigsten Fragen aus der Hundeschule machen dieses Buch zu einem hervorragenden Basiswerk für alle, die den ersten Hund ihres Lebens zu sich nehmen. Es stellt aber gleichzeitig ein wichtiges Nachschlagewerk für alle Hundebesitzer dar und gibt Hundetrainern gute Beispiele für die richtige Beantwortung der wichtigsten Fragen, die täglich in vielen Hundeschulen gestellt werden. Neben wichtigem Grundwissen über Hunde und deren Erziehung erhält der Leser Hilfe bei der Sozialisierung des Hundes, umsetzbare Übungen für jeden Tag und Unterstützung bei Problemen mit dem neuen Familienmitglied. Ein Leitfaden für das Zusammenleben mit Hunden, den jeder Hundebesitzer lesen sollte.

Autorenkommentar: Mein Buch richtet sich an alle Hundebesitzer, die ihren Hund nicht "kommandieren" wollen, damit er "gehorcht", sondern durch Erlernen der Hundesprache einen Freund fürs Leben bekommen möchten. Schritt für Schritt vom Welpen an, werden Fragen im alltäglichen Hunde-Mensch Zusammenleben beantwortet. Gerade da wo andere Hundebücher aufhören, finden Sie hier detailierte Übungsschritte für z.B. den Aufbau eines Superspielzeugs, wie Sie ihren Hund an eine Box gewöhnen, das Rufen mit einer Hundepfeife, den Unterschied zwischen "Nein", "Aus" und "Pfui", das Anspringen abgewöhnen und vieles mehr. Bei einem Welpen können Sie noch alle Weichen stellen, damit Sie im späteren Zusammenleben keine Verhaltensauffälligkeiten bekommen. Sie erfahren, was Sie ihrem Hund zumuten können und was nicht. Mein Buch richtet sich an alle Hundehalter, besonders aber als Einstiegsbuch an Hundeanfänger und Menschen, die einen Hund aus zweiter Hand übernehmen möchten. Völlig ohne Zwang, mit neuen und leicht umsetzbaren Ideen, verständlich aufgezeigter Grunderziehung und Vorschlägen zur weiterführenden Beschäftigung des Hundes genau erklärt und passend bebildert, ist dies ein Hundeerziehungsbuch mit allen wichtigen Basics. Auch finden Sie meine E-Mailadresse in meinem Buch, gerne können Sie mich bei Fragen und Anregungen zur Erziehung Ihres Hundes jederzeit kontaktieren. Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Lesen. Sabine Thiele 06.11.2008

Auf und davon: Wie der Jagdtrieb des Hundes kontrollierbar wird von Martina Nau (Autor) ISBN-13: 978-3861277552

Kurzbeschreibung: Ein jagdtriebiger Hund ist ein Problem, sowohl für sich selbst als auch für seinen zweibeinigen Besitzer. Der Hund darf nie frei laufen. Zu groß ist die Gefahr, dass er Wild, andere Hunde oder Menschen schädigt. Ein lebenslanger Leinenzwang immer und überall ist jedoch kein artgerechtes Leben für einen Hund. Viele Faktoren spielen zusammen, wenn Hundebesitzer feststellen, dass sie einen jagdtriebiegen Hund haben. Selbstverständlich spielt die Rasse eine große Rolle, bei Mischlingen die Vorfahren. Natürlich kann man hier bereits eine gewisse Vorentscheidung über die zu erwartenden Jagdprobleme treffen. Während des Heranwachsens des Hundes werden entscheidende Weichen gestellt. Gerade im Welpen- und Junghundhalter hat der Besitzer einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Jagdpassion seines Zöglings. Aber selbst wenn man dann feststellt, dass der eigene Hund ein handfestes Jagdproblem hat, dann sollte man nicht zögern das Problem zu lösen. Mit einem konsequenten und systematischen Training sind die Aussichten auf einen zufrieden stellenden Erfolg oftmals gar nicht so gering. Hierzu benötigt man erstens Grundwissen über verschiedene Themenbereiche wie zum Beispiel Jagdtrieb, Lernverhalten und Rangordnung und zweites ein klares Konzept für das praktische Training. Beides will das Buch vermitteln.

Über den Autor: Martina Nau lebt mit ihren drei Hunden, zwei Nova Scotia Duck Tolling Retrievern und einem Parson Russel Terrier, am Niederrhein. Sie führt dort seit vielen Jahren erfolgreich eine eigene Hundeschule. Ihr Ziel ist es, Menschen und ihren Hunden dazu zu verhelfen, ein richtig gutes Team zu werden. Hierbei lehnt sie starre Erziehungskonzepte und gleichbleibende Methoden ab. Sie vermittelt, wie individuell man mit unterschiedlichen Hundecharakteren umgehen sollte und wie man dabei dem Hund gegenüber immer fair bleibt.

Das Aggressionsverhalten des Hundes: Ein Arbeitsbuch von James O'Heare (Autor), Jürgen Zimmermann (Illustrator) ISBN-13: 978-3936188103

Kurzbeschreibung: Das Aggressionsverhalten des Hundes – ein Thema, das die Gemüter erregt und zu dem immer neue Theorien und Trainingsmethoden entworfen werden. James O‘Heare erklärt in diesem Arbeitsbuch
– wie es zu aggressiven Verhaltensweisen kommen kann
– welche Formen aggressiven Verhaltens es gibt
– wie man das Verhalten des Hundes analysiert und ein Trainingsprogramm für das entsprechende Problem erstellt
– wie man Lerntheorien und Methoden zur Verhaltenskorrektur richtig anwendet
– welche Präventivmaßnahmen beim Welpen oder erwachsenen Hund ergriffen werden können, damit es gar nicht erst zu Problemen kommt Dabei gibt er detaillierte Arbeitsanleitungen und führt Punkt für Punkt durch die einzelnen Trainingsprogramme, die sich deutlich von Starkzwangmethoden und althergebrachtem Drill distanzieren. In diesem Buch finden alle Hundebesitzer, Trainer, Tierärzte, Tierpfleger – kurz: alle, die sich mit Hunden beschäftigen – wertvolle Ratschläge und ausführliche Hinweise zum Umgang mit aggressiven Hunden.

Leinenaggression: Mit ausführlichem Kapitel über Leinenführigkeit von Clarissa von Reinhardt (Autor) ISBN-13: 978-3936188455

Kurzbeschreibung: Ein Hund, der sich beim Anblick eines Artgenossen wütend bellend in die Leine wirft, kaum zu halten ist und sich aufführt 'wie ein Verrückter' macht seinem Halter wenig Freude. Der gemeinsame Spaziergang wird zum Spießrutenlauf, der von guten Ratschlägen anderer Hundehalter begleitet wird, die kopfschüttelnd mit ansehen, wie Herrchen oder Frauchen versucht, den zum Untier mutierten Hund zu halten.
Clarissa v. Reinhardt, international gefragte Referentin und Autorin zahlreicher kynologischer Fachbücher, erklärt in diesem Buch, wie und warum sich eine LEINENAGGRESSION entwickelt und stellt gleich zwei Trainingsprogramme vor, die dieses unerwünschte Verhalten korrigieren. Zahlreiche Fallbeispiele aus ihrer eigenen Hundeschule veranschaulichen die einzelnen Trainingsschritte und ein eigenes Kapitel erklärt, warum man welche Erziehungsmethoden nicht anwenden sollte. Zusätzlich findet der Leser eine ausführliche und reich bebilderte Trainingsanleitung zur Leinenführigkeit.

Trennungsangst beim Hund von James O'Heare (Autor), ISBN-13: 978-3936188127

Kurzbeschreibung: Alleine zu bleiben ist für viele Hunde ein Problem. Manche fügen sich still in ihr Schicksal und warten geduldig, bis ihre Bezugsperson zurückkommt, andere leiden schrecklich und geben dieser Angst durch Dauerbellen, Zerstörungswut oder Unsauberkeit Ausdruck. Ihre Besitzer stehen diesem Problem oft hilflos gegenüber und wissen nicht, was sie dagegen tun können. James O‘Heare beschreibt in seinem Buch
• wie Trennungsangst entsteht,
• was sie auslöst und was sie verschlimmert,
• weshalb man auf dieses Verhalten keinesfalls mit Strafen reagieren sollte und
• wie man ein Trainingsprogramm erstellt, das dem Hund helfen kann, seine Angst zu überwinden.
Dabei steht für James O‘Heare stets der Hund im Mittelpunkt. Er hat Angst – und braucht unsere Hilfe, um sie zu überwinden! Er gibt in diesem Buch wertvolle Tipps und Hinweise, um das Problem zu erkennen, den Hund in seinem Problemverhalten besser zu verstehen und ihn erfolgreich zu therapieren. Mit genauen Trainingsanleitungen führt er Schritt für Schritt durch alle Übungen. Dieses Buch ist mit viel Fachwissen, Herz und Verstand geschrieben. Es ist ein unverzichtbarer Ratgeber für alle, deren Hund Probleme mit dem Alleinsein hat, und ebenso für jene, die sich beruflich – ob als Trainer, Tierarzt oder Tierpfleger – mit der Trennungsangst von Hunden beschäftigen.

Dominanz - Tatsache oder fixe Idee von Barry Eaton (Autor), ISBN-13: 978-3936188097

Kurzbeschreibung: Barry Eaton beschäftigt sich in dieser Broschüre mit dem Gedankenmodell des „dominanten“ Haushundes, das Grundlage vieler Erziehungsmethoden ist und seiner Meinung nach dringend einer Überarbeitung bedarf. Er trägt neueste Forschungsergebnisse zusammen und fragt dabei augenzwinkernd, ob es wirklich sein kann, dass jeder Hund im Grunde seines Herzens davon träumt, seine Familie zu beherrschen...

Der Autor über sein Buch: Mein Ziel beim Schreiben dieser kleinen Broschüre ist es, neue Forschungsergebnisse und Theorien vorzustellen und mit meinen eigenen Ideen zu verbinden, so einen Überblick zu verschaffen und eine alternative Sichtweise des Themas „Dominanz“ zu vermitteln. Mit anderen Worten möchte ich die Frage untersuchen, ob es überhaupt Hunde gibt, die eine höhere Position innerhalb ihres „Menschenrudels“ anstreben. Ist das Dominanzstreben des Hundes uns Menschen gegenüber wirklich eine Tatsache oder ist es eine fixe Idee? Mein Gefühl sagt mir, dass das Ergebnis dieser Überlegungen ebenso viele Fragen aufwirft, wie es Antworten gibt. Trotzdem ist es notwendig, immer wieder kritisch zu hinterfragen, für neue Ansätze offen zu sein und zumindest in Erwägung zu ziehen, dass es vielleicht andere Ansichten über Rangordnung im Rudel gibt und Hunde kein Komplott mit dem Ziel schmieden, die Menschheit zu beherrschen!

Hilfe, mein Hund zieht! von Turid Rugaas (Autor), ISBN-13: 978-3936188110

Kurzbeschreibung: Hilfe, mein Hund zieht! – Wer kennt dieses Problem nicht?! Die norwegische Hundetrainerin Turid Rugaas, bekannt durch ihre Veröffentlichungen über die Beschwichtigungssignale der Hunde, beschreibt in ihrem neuen Buch die von ihr entwickelte Methode zur Einübung der Leinenführigkeit. Den Einsatz von Strafreizen wie Leinenruck, Stachel- oder Würgehalsbändern lehnt sie hierbei kategorisch ab. Sie erklärt, wie man statt dessen mit einfachen Arbeitsmitteln, Ruhe und Gelassenheit Schritt für Schritt das gewünschte Trainingsziel erreicht. Dabei ist ihre Methode nicht nur äußerst effektiv, sondern auch für jeden Hund – ob jung oder alt, groß oder klein – schnell und einfach zu erlernen. Alle Übungen werden Schritt für Schritt erklärt und durch zahlreiche farbige Abbildungen ergänzt. Tipps für den Umgang mit alltäglichen Situationen und ein leicht verständlicher Übungsaufbau laden zu einem Training ein, das Hund und Mensch gleichermaßen Spaß macht.

Das Bellverhalten der Hunde von Turid Rugaas (Autor), ISBN-13: 978-3936188349

Kurzbeschreibung: Turid Rugaas wurde durch ihre Forschungsarbeit über die Beschwichtigungssignale der Hunde in aller Welt bekannt. Ihr gleichnamiges Buch gilt als Klassiker der kynologischen Fachliteratur und wurde in zahlreichen Ländern und Sprachen veröffentlicht.
Mit ihrem Buch über das Bellverhalten der Hunde widmet sie sich einem Thema, das oftmals die Gemüter erhitzt, denn die gesellschaftliche Toleranz gegenüber bellenden Hunden sinkt zunehmend. Das Miauen einer Katze oder Wiehern eines Pferdes wird akzeptiert, aber von Hunden wird erwartet, überwiegend still zu sein. Warum ist das so? Bellen Hunde wirklich zu viel, oder sind wir Menschen nur genervt von einer Sprache, die wir nicht verstehen? Wie könnte ein Training für Hunde aussehen, die wirklich zu viel bellen und selbst ihre Halter, die sie aufrichtig lieben, zur Verzweiflung bringen? Turid Rugaas gibt Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Bellverhalten von Hunden. Sie stellt verschiedene Belltypen vor und möchte uns die "Fremdsprache Hündisch" näher bringen. Sie sagt: "Tiere haben Gefühle. Sie zeigen Liebe und Zuneigung, Trauer und Angst, Wut und Freude, Enttäuschung und hoffnungsvolle Erwartung. Diese Gefühle teilen sie uns auch über die Lautgebung mit - es liegt an uns, dies zu verstehen und einfühlsam darauf zu reagieren."

Der ängstliche Hund: Stress, Unsicherheiten und Angst wirkungsvoll begegnen von Nicole Wilde (Autor), ISBN-13: 978-3938071564

Kurzbeschreibung: Hunde sind nicht immer mutig: Die Evolution hatte noch nicht genug Zeit, sie auf das Leben in unserer modernen Gesellschaft mit all den zahllosen Umweltreizen und der Enge vorzubereiten. Angststörungen oder angstbedingte Verhaltensprobleme sind deshalb einer der größten Problemkomplexe, mit dem Hundehalter zu kämpfen haben. Nicole Wilde hat das bisher umfassendste Buch zum Thema geschrieben und gibt dem Hundehalter wirklich umsetzbare Tipps an die Hand. Wovor auch immer Ihr Hund sich fürchtet: Hier finden er und Sie Hilfe! Verkriecht er sich zitternd, wenn es donnert, hat er Angst vor fremden Menschen, spielt er nicht mit anderen Hunden oder zuckt er zusammen, wenn er ins Auto einsteigen soll?Die Autorin beleuchtet die Ursachen, Entstehung und Auswirkungen angstbedingten Verhaltens ausführlich und macht Trainingsvorschläge, die nachvollziehbar in die Tat umzusetzen sind. Dabei kommen ausschließlich positive und gewaltfreie Methoden zum Einsatz.

Über den Autor: Nicole Wilde ist geprüfte Hundetrainerin und arbeitet seit fast zwanzig Jahren mit den verschiedensten Caniden, darunter auch Wölfen und Wolfsmischlingen. Sie ist Autorin mehrerer Bücher, schreibt regelmäßig Artikel zum Hundetraining in Fachzeitschriften, arbeitet für Tierheime und gibt Seminare. Mit ihren Hunden und ihrer Familie lebt sie in Los Angeles, Kalifornien.

Die Neuropsychologie des Hundes von James O'Heare (Autor), ISBN-13: 978-3936188462

Kurzbeschreibung: James O'Heare, einer der renommiertesten Wissenschaftler für Hundeverhalten, geht in seinem neuen Buch der Neuropsychologie des Hundes auf den Grund. Er erläutert fundiert und anschaulich die Wechselwirkungen zwischen Stress und Lernverhalten und geht hierbei insbesondere darauf ein, wie das Nervensystem und das Endokrine System im Körper arbeiten und welches Verhalten beim Hund aufgrund welcher Stimuli ausgelöst werden kann.
Er beschreibt, welche Auswirkung Stress auf die Psyche und den Körper eines Hundes hat und erklärt, wie das Wissen um diese Vorgänge in der Verhaltenstherapie genutzt und gezielt eingesetzt und in erfolgreiche Trainingsprogramme für verschiedene Verhaltensprobleme umgesetzt werden kann. In ausführlichen Kapiteln erklärt O'Heare, welche Medikamente, Zusatzfuttermittel und Ernährungsansätze sinnvoll eingesetzt werden können, um die Stoffwechselvorgänge des Hundes wieder zu normalisieren und damit ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Training zu schaffen.

Buchrückseite: James O'Heare, einer der renommiertesten Wissenschaftler für Hundeverhalten, geht in seinem neuen Buch der Neuropsychologie des Hundes auf den Grund. Er erläutert fundiert und anschaulich die Wechselwirkungen zwischen Stress und Lernverhalten und geht hierbei insbesondere darauf ein, wie das Nervensystem und das Endokrine System im Körper arbeiten und welches Verhalten beim Hund aufgrund welcher Stimuli ausgelöst werden kann. Er beschreibt, welche Auswirkung Stress auf die Psyche und den Körper eines Hundes hat und erklärt, wie das Wissen um diese Vorgänge in der Verhaltenstherapie genutzt, gezielt eingesetzt und in erfolgreiche Trainingsprogramme für verschiedene Verhaltensprobleme umgesetzt werden kann. In ausführlichen Kapiteln erklärt O& Gamma-Aminobutansäure 2.5.5 Endokrines System 2.5.6 Cortisol 'Heare, welche Medikamente, Zusatzfuttermittel und Ernährungsansätze sinnvoll eingesetzt werden können, um die Stoffwechselvorgänge des Hundes wieder zu normalisieren und damit ideale Voraussetzungen für ein erfolgreiches Training zu schaffen.

Trau nie einem Fremden!: Angstbedingtes Verhalten bei Hunden erkennen und beheben von Patricia B. McConnell (Autor), ISBN-13: 978-3938071526

Kurzbeschreibung: Zahlreiche Verhaltensprobleme bei Hunden haben ihre Ursache in Angst. Wird das falsch verstanden und "behandelt", werden die Probleme schnell schlimmer! In diesem Büchlein finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur klassischen Gegenkonditionierung, mit der Sie zahlreichen angstbedingten Problemen wirkungsvoll begegnen können – egal ob Ihr Hund Angst vor fremden Menschen, dem Staubsauger oder Männern mit Hüten hat. Hier erfahren Sie, warum es so wichtig ist, die Angst des Hundes zu behandeln und nicht nur seine Reaktion auf das Angstgefühl – und wie Sie das anstellen. In den USA hat dieses kleine Buch schon Tausenden von Hunden und ihren Haltern geholfen. Auch für Sie und Ihren Hund kann damit ein neuer Abschnitt beginnen!

Über den Autor: Dr. Patricia McConnell ist geprüfte Tierverhaltenstherapeutin und steht Hundebesitzern seit fast zwanzig Jahren in ihrem Unternehmen "Dog’s best Friend Ltd." mit Rat und Tat in Erziehungs- und Problemverhaltensfragen zur Seite. Sie ist außerordentliche Professorin für Zoologie an der Universität von Wisconsin-Madison, schreibt regelmäßig zum Thema Hundeverhalten in verschiedenen Zeitschriften, tritt in Fernsehen und Radio auf und hat elf Bücher verfasst. Ihr Buch "Das andere Ende der Leine" wurde in zehn Sprachen übersetzt und in Deutschland zu einem der erfolgreichsten Hundebücher der letzten Jahre.

Stress bei Hunden von Martina Nagel (Autor), Clarissa von Reinhardt (Autor), ISBN-13: 978-3936188042

Kurzbeschreibung: Stress bei Hunden – ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Autorinnen zeigen in ihrem Buch, dass Stress nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Hunden die Lern- und Konzentrationsfähigkeit erheblich beeinflusst und sogar zu Verhaltensauffälligkeiten und Krankheiten führen kann. Das Buch behandelt u.a. folgende Themen:
– Definition: was ist eigentlich Stress?
– Stressfaktoren – wodurch wird Stress beim Hund ausgelöst?
– Anzeichen und Auswirkungen von Stress
– Möglichkeiten, Stress abzubauen und zu vermeiden Anhand von Fallbeispielen zeigen uns Martina Nagel und Clarissa v. Reinhardt, wie wichtig der Aspekt Stress im täglichen Umgang mit dem Hund ist und was wir tun können, um Konfliktsituationen zu entspannen oder zu vermeiden.

Über den Autor: Clarissa v. Reinhardt leitet seit 1993 ihre eigene Hundeschule animal learn. Sie ist eine gefragte Referentin im In- und Ausland und hat sich in ihrer praktischen Arbeit auf das Training verhaltensauffälliger Hunde spezialisiert. Ihre umfangreichen Kenntnisse über das Zusammenleben und das Training von Hunden und Menschen und ihre langjährige Zusammenarbeit mit Turid Rugaas machen sie zu der Expertin im deutschsprachigen Raum für den Einsatz der Beschwichtigungssignale im Training von Hunden.
Martina Nagel studierte Pharmazie und absolvierte erfolgreich die Trainerausbildung bei animal learn und Turid Rugaas. Sie beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Ausbildung von Hunden und führt in Mecklenburg-Vorpommern ihre eigene Hundeschule. Neben den medizinischen Grundlagen und dem Thema Stress gilt ihr besonderes Interesse der Kommunikation unter Hunden und zwischen Mensch und Tier im Allgemeinen.

Aggression bei Hunden: Von Besitzanspruch bis Drohverhalten von Renate Jones (Autor) ISBN-13: 978-3440114490

Kurzbeschreibung: Statistiken zeigen, dass Aggression zu den am häufigsten genannten Problemen bei Hunden zählt. Fast die Hälfte der Befragten gaben zu, dass sie damit Schwierigkeiten im Zusammenleben haben - seien es Aggressionen zwischen Hunden oder gegenüber Menschen. Die Ursachen liegen häufig in einer ungenügenden Sozialisation oder in einer Unkenntnis der Hundesprache. Die Autorin zeigt die wissenschaftlichen Hintergründe anschaulich auf und gibt eine praktische Anleitung zum Umgang mit aggressiven Hunden.

Über den Autor: Dr. Renate Jones ist Tierärztin und staatlich anerkannte Verhaltenstherapeutin. Sie leitet eine tierärztliche Praxis für Verhaltenstherapie in München, hält Vorträge und Seminare.

Das andere Ende der Leine: Was unseren Umgang mit Hunden bestimmt von Patricia B. McConnell (Autor), ISBN-13: 978-3492253253

Pressestimmen: »Das Buch ist eine Rosine, die es aus dem großen Hundeliteratur-Kuchen herauszupicken lohnt.« Schweizer Hundemagazin

Kurzbeschreibung: Dies ist eigentlich kein Buch über Hundeerziehung, sondern eines über Menschenerziehung: Intelligent, wissenschaftlich, humorvoll und manchmal einfach verblüffend erklärt Patricia McConnell, Professorin für Zoologie und zertifizierte Tierverhaltenstherapeutin, welche typischen Missverständnisse zwischen dem »Affen« Mensch und dem »Wolf« Hund einer ungetrübten Beziehung oft im Wege stehen. Menschen wie Affen umarmen gerne, was sie lieben – für Hunde ist das eine glatte Beleidigung. Zahlreiche Aha-Erlebnisse und vergnügtes Schmunzeln sind beim Lesen garantiert!

Hundeprobleme - Problemhunde? Ratgeber für die bessere Erziehungvon Anders Hallgren (Autor) ISBN-13: 978-3886278046

Kurzbeschreibung: Um auf den Hund richtig eingehen und ihn entsprechend beeinflussen zu können, muss man zunächst einiges über Körperfunktionen, Sinnesleistungen, Ausdrucksweisen und Sozial- sowie Lernverhalten wissen. Auch die Welpenentwicklung und die Ursachen für mögliches problematisches Verhalten werden behandelt. Anhand zahlreicher Fallbeispiele wird beschrieben, wie man kleine und große Probleme mit seinem Hund lösen kann. Anders Hallgren, der Autor, befasst sich seit über 30 Jahren mit angewandter Hundepsychologie und arbeitet als Hundetrainer. Dieses Buch gibt dem Hundehalter den richtigen Leitfaden für die bessere Erziehung in die Hand. Der Autor ist kein Verfechter der "harten" Methoden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Erziehung ist ein zufriedener und glücklicher Hund. Mit Geduld und viel Lob gelangt man auch ohne Strafe zum Erfolg.

Kommt nicht, gibt's nicht: So klappt der Rückruf bei jedem Hundvon Claudia Toll (Autor)  ISBN-13: 978-3440119594

Kurzbeschreibung: Kommt Paul oder kommt er nicht? Wie laut muss Herrchen pfeifen oder Frauchen schreien, bis er sich endlich in Zeitlupe über die Wiese bewegt? Der Rückruf ist das wichtigste Signal in der Hundeerziehung. Hundehalter kennen das Problem, wenn Hunde losstürmen und nicht mehr hören. Schritt für Schritt erklärt Claudia Toll einfach und verständlich, wie man den Rückruf erfolgreich aufbauen kann: vom Welpen bis zum alten Sturkopf, denn jeder Hund kann folgen lernen!

Über den Autor: Claudia Toll ist Hunde-Expertin, Journalistin und Autorin mehrerer Hunde- und Heimtierbücher bei Kosmos.

Verhaltensfragen: Hunde in der modernen Verhaltensforschung von Jean Donaldson (Autor), ISBN-13: 978-3938071731

Kurzbeschreibung: „Liebe Jean, mein Hund bellt jedes Mal wie verrückt, wenn es an der Haustür klingelt …“ So ähnlich beginnen die zahlreichen Briefe hilfesuchender Hundebesitzer an Amerikas bekannteste Expertin für Hundeverhalten. Jean Donaldson weiß nicht nur praktischen Rat, sondern rollt auch gleichermaßen verständlich wie unterhaltsam die verhaltenskundlichen Hintergründe der verschiedensten „Problemverhalten“ auf. Daneben befasst sie sich auch mit so heiß diskutierten Fragen wie: Gibt es in Wolfsrudeln eine feste Rangordnung, soll man im Training Leckerchen füttern, und wie beeinflussen Gene das Verhalten? Alle Hundefreunde, die nicht nur das Wie, sondern auch das Warum interessiert, finden hier eine Fülle wertvoller und hochinteressanter Informationen auf dem neuesten Stand der Tierverhaltensforschung. Verhaltensfragen wurde 2008 von der Dog Writer's Association of America als das beste Buch des Jahres zu Hundeverhalten und Hundetraining ausgezeichnet.

Anti-Stress-Programm für Hunde: Entspannter Hund durch T-Touch und Bodenarbeit von Sarah Fisher (Autor), ISBN-13: 978-3800157426

Kurzbeschreibung: Pudelwohl! - alle wichtigen TTouches® - Problemstellen am eigenen Hund erkennen und behandeln - Leinentraining und Bodenarbeit Die erfahrene Tiertrainerin Sarah Fisher stellt sanfte und effektive Methoden vor, wie der Halter seinem Hund helfen kann, bestimmte auffällige Verhaltensmuster abzulegen: z. B. Angst vor dem Tierarzt, generelle Ängstlichkeit, Geräuschempfindlichkeit, Trennungsängste, Probleme bei der Fellpflege bzw. beim Krallenschneiden und auch Aggressionen. In dieser Praxisanleitung wird ausführlich beschrieben, wie psychische und physische Beschwerden durch massageähnliche Griffe und gezielte Übungen gelindert werden können. Schritt für Schritt werden die unterschiedlichen TTouches® und das richtige Leinentraining erklärt. Ein Leitfaden, mit dem auch Problemhunde wieder ausgeglichen und fröhlich werden.

Über den Autor: Sarah Fisher ist Tiertrainerin und Tellington TTouch®-Instruktorin in England.

_______________________________________________________________________________________________

 

 

Freie Tibet Terrier Gemeinschaft Bayern e.V.  | TibetTerrier@moenchshund.com
Top