TT Wilkommens HP
FTTGB bei der UCI
TT Informationen
Tibet Terrier in NOT
TT WelpenVermittlung
TT MixWelpenVermitt.
TT Erziehungs Tipps
TT Fotos mit Kinder
TT Welpen u. Familie
TT Gemeinschaft
TT Bergwanderungen
TT Freude im Schnee
TT Urlaub u. Meer
TT YouTubeVideo
TT Betreuung-Pension
TT Therapie-Hunde
TT Tierarztpraxis
TT INFO-Krankheit
TT Gift für den Hund
TT Impfungen
TT Homöopathie
TibetanHealingCenter
TT 1.Tibetan Treffen
TT Tibet INFO
TT 11. Treffen BGL
TT 12. Treffen OB
TT TreffenSchliersee
TT Pflege Produke
TT Links
TT Kontakt
TT Impressum
Sitemap

 

Giftige Pflanzen für Ihren Hund
Giftige Pflanzen Stoffe und deren Wirkungen
Azalee enthalten Neurotoxin*
Brunfelsie Krämpfe, Übererregbarkeit, Muskelsteife, Atemnot, Koma ….
Becherprimel  starkes Kontaktallergen
Bogenhanf Hämolyse* Speicheln, Erbrechen, etc.,Zahnfleischentzündung, evt. Koma
Buchsbaum tödliche Dosis: 5 g Blätter pro kg Körpergewicht
Dieffenbachia Gehalt an Oxalsäure (schmerzhafte Schwellung der Schleimhäute)
Drachenbaum Hämolyse* Speicheln, Erbrechen, etc.,Zahnfleischentzündung, evt. Koma
Eibe tödliche Dosis: 30 g der Nadeln
Fensterblatt Gehalt an Oxalsäure (schmerzhafte Schwellung der Schleimhäute)
Ficus Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Krämpfe
Goldregen heftiges Erbrechen, Durchfall, Kollaps
Gummibaum Speicheln, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Krämpfe
Hortensie Magen-Darmstörungen
Misteln Erbrechen, Durchfall, Fieber, Koma etc.
Oleander herzwirksames Toxin
Philodendron Gehalt an Oxalsäure (schmerzhafte Schwellung der Schleimhäute)
Rododendron Neurotoxin*
Weihnachtsstern Schleimhautentzündung, Erbrechen, Durchfall etc.
Yuccapalme Hämolyse* Speicheln, Erbrechen, etc.,Zahnfleischentzündung, evt. Koma
* Neurotoxin: Gift, das speziell auf Nervenzellen bzw. Nervengewebe einwirkt.
* Toxin: Gift - Stoff, der Lebewesen über ihren Stoffwechselvorgänge Schaden zufügen kann. 
Der durch ein Gift angerichteter Schaden kann in vorübergehender Beeiträchtigung, dauerhafte Schädigung oder Tod bestehen.
* Hämolyse: (starke Vergiftung f. d. Hund) Zestörung der roten Blutkörperchen, bei ausgeprägter und oder lang anhltender
   Hämolyse kann es zu einer Schädigung des Nierengewebes kommen.
Giftige Stoffe für Ihren Hund
Giftige Stoffe Stoffe und deren Wirkungen*
alkoholische Speisen Intoxikation (Vergiftung), Koma, Tod
Avocado Schädigung des Herzmuskels etc.
Auberginen, Tomaten & andere Grünes enthält Atropin,(giftiges Alkaloid),
Nachtschattengewächse Tremor (Zittern) und Herzrythmusstörungen
Brokoli Magen-Darm-Trakt reizend
Erdnüsse epileptische Anfälle
Geflügelknochen Knochensplitter können den Hund im Verdauungstrakt verletzen
Hülsenfrüchte  Linsen, Bohnen etc.
Kaffee Koffein: herzrythmusstörungen, Neurologische Störungen
kaltes Futter ungesund
Kohl - Kohlarten Blähungen = Verdauungsstörungen
Macadamianüsse schädigen Magen-Darm-Trakt, Nervensystem und Muskel
Milch Laktoseunverträglichkeit (Durchfall)
Muskatnuss Zittern, Krämpfe, Tod
Obstkerne enthalten Blausäure (Durchfall, Fieber, Atemnot, Krämpfe etc.)
Pilze Schok, Tod
Rettich - Meeretich - Radischen Blähungen = Verdauungsstörungen
Rosinen Grenzwert 11,6 g / kg Hund
scharf gewürzte Speisen unbedingtes Tabu
Schokolade Theobromin: tödliche Dosis 100 mg pro kg Körpergewicht
Süssigkeiten Karies dehalb unbedingtes Tabu
Weintrauben Nierenschädigend
Süßstoffe z.B. Xylit unbedingtes Tabu
Zwiebel - Knoblauch 5 - 10 g pro kg Körpergewicht Hämlyse* in jeder Form
(roh, getrocknet, gekocht)
Diese Liste enthält nur einige der Wichtigsten Gifte und Stoffe mit 
denen Ihr Hund in Berührung kommen kann und ist daher nicht Vollständig.
* Schon geringe Mengen können für Ihren Hund tödlich sein!

 

Freie Tibet Terrier Gemeinschaft Bayern e.V.  | TibetTerrier@moenchshund.com
Top